Auholen nach Corona

Nach der Corona-Pandemie haben Kinder und Jugendliche viel auf- und nachzuholen. Nicht nur in Bezug auf schulisches Lernen, sondern auch hinsichtlich außerschulischer Aktivitäten und sozialer Kontakte. Um dies wieder zu ermöglichen, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Programms können in diesem und im nächsten Jahr außerschulische Angebote wie Seminar, Freizeiten und Jugendbegegnungen gefördert werden. Auch das Studienhaus Wiesneck beteiligt sich an diesem Programm und freut sich über Kooperationen mit schulischen und außerschulischen Partnern.

Bei Interesse an diesem Programm, freuen wir uns auf Ihre Anfrage über wiesneck@wiesneck.de oder über unser Kontaktformular. Gleichzeitig werden wir Ihnen an dieser Stelle verschiedene Angebote für Jugendliche vorstellen, die im Rahmen des Programms gefördert werden. Der Eigenbeitrag der Jugendlichen variiert dabei je nach Gestaltung des Programms.

Ein erstes Angebot im Rahmen des Aktionsprogramms trägt den Titel:

Fit in der Oberstufe! Methodentraining und Strategieschulung für die Oberstufe

Das Programm richtet sich an Jugendliche der 10.–12. Klassen und wird in Zusammenarbeit mit erfahrenen Teamer*innen durchgeführt, die auch regelmäßig im Studienhauses Landau aktiv sind. Ziel ist es, Lernen und Bildung positiv zu erleben und sich lernmethodisch fit zu machen für die Anderforderungen der Oberstufe. An einem intensiven Wochenende wird beobachtet und kommuniziert, recherchiert, dokumentiert und formuliert, redigiert, dargestellt, geplant, agiert, organisiert und präsentiert.

Alle Teilnehmenden belegen insgesamt mindestens 12 Stunden Strategieschulung. Freie Zeit nutzen wir gemeinsam nach den Interessen der Teilnehmenden.

Die Unterkunft erfolgt bei uns in Einzelzimmern mit DU/WC. Um die Vollverpflegung kümmert sich unser bewährtes Küchenteam – alle Mahlzeiten werden im Haus frisch zubereitet.

Das Seminar beginnt am 17.12.21 um 17 Uhr (die Anreise ist ab 16 Uhr möglich) und endet am 19.12.21 gegen 13 Uhr.

Preis: 200,- € inkl. Kost und Logis.

Hier finden Sie ein ausführliches Seminarprogramm.

Die Anmeldung erfolgt über unser Kontaktformular.