Trägerverein

 

Das Studienhaus Wiesneck, Institut für politische Bildung Baden-Württemberg e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Der Verein wurde 1958 von Arnold Bergstraesser, Dieter Oberndörfer und weiteren Mitarbeiter*innen des Seminars für Wissenschaftliche Politik der Universität Freiburg gegründet. Der Gründungsdirektor des Studienhauses Wiesneck war Manfred Hättich. Dieter Oberndörfer ist seit 2013 Ehrenvorsitzender des Trägervereins.

Die Mitglieder des Vereins wählen für zwei Jahre einen Vorstand, der die Angelegenheiten des Instituts im Rahmen der Vorgaben der Mitgliederversammlung regelt. Über die Aufnahme neuer Mitglieder in den Trägerverein entscheidet der Vorstand.

Vorstand

Prof. Dr. Gerd Mielke

Erster Vorsitzender

Honorarprofessor am Institut für Politikwissenschaft in Mainz

Leiter der Stabsstelle „Internationale Beziehungen der rheinland-pfälzischen Hochschulen“ im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur

Prof. Dr. Heribert Weiland

Stellvertretender Vorsitzender

Direktor des Arnold-Bergstraesser-Instituts für kulturwissenschaftliche Forschung in Freiburg (2007-2012)

Dr. Conchita Hübner-Oberndörfer

Akademische Oberrätin Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften, Universität Rostock

Jochen Schmidt

Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Dieter Oberndörfer

Ehrenvorsitzender des Studienhauses Wiesneck

Leiter der Arbeitsgruppe Wahlen Freiburg

Vorstandsvorsitzender des Trägervereins und bis 2000 langjähriger Direktor des Arnold-Bergstraesser-Institutes Freiburg

Ehrenmitglied des Rats für Migration

Ehrenmitglied des wissenschaftlichen Beirats der Otto Benneke Stiftung e.V.